Crowdfunding

 

CROWDFUNDING

 

Crowdfunding kommt ursprünglich aus den USA und bedeutet übersetzt Schwarmfinanzierung. Die Idee dahinter ist recht einfach. Aus der Masse von vielen kleinen Beiträgen soll etwas Großes entstehen. In den USA hat sich diese Form der Finanzierung schon seit einigen Jahren durchgesetzt und namhaften Startups zum Durchbruch verholfen. Auch hier in Deutschland werden immer mehr gute Ideen über Crowdfunding finanziert. Dabei geht es darum, über das Internet Geld für seine Geschäftsidee oder ein konkretes Projekt zu sammeln.

Gute Idee, aber kein Geld

 Du hast eine Produktidee, bei der Du davon ausgehst, dass die Community dieses Produkt unbedingt haben will? Dann wäre wahrscheinlich Crowdfunding für Dich die beste Form der Projektfinanzierung. Beim Crowdfunding erwartet ein Investor als Anerkennung für seine Unterstützung keine monetäre Rendite, sondern erhält für seine Unterstützung in der Regel einfach als einer der ersten das fertige Produkt, meist auch noch für einen wesentlich niedrigeren Preis als er später im Handel dafür zahlen müsste. Je früher er sich an der Finanzierung beteiligt, umso günstiger wird es dann für ihn. Für Dich hat diese Form der Projektfinanzierung den Vorteil, dass sie auf einer ähnlichen Basis wie Vorbestellungen erfolgt. Ein einzelnes vorab finanziertes Produkt allein würde aber nicht für die Realisierung der Idee ausreichen. Die Realisation erfolgt nur, wenn ein ganzer Schwarm von Investoren das Projekt mitfinanziert und das für die Realisierung festgelegte Startkapital zusammenkommt. Kommt also innerhalb der mit uns vereinbarten Frist (in der Regel 45 Tage) durch eine ausreichende Anzahl an Unterstützern genug Kapital zusammen, dass Du die Produktidee umsetzen und in ausreichender Anzahl produzieren kannst, erhältst Du die Vorfinanzierung ausgezahlt und kannst in die Umsetzung einsteigen.

Geld vom Schwarm

 Beim Crowdfunding muss man nicht einen Bankberater, sondern einen ganzen Schwarm zu überzeugen, was auf den ersten Blick schwieriger aussieht. Das Gegenteil ist aber eigentlich der Fall, da der Schwarm oft wesentlich offener für innovative Ideen und überzeugende Gründer ist, was sich anhand von zahlreichen erfolgreichen Crowdfundings in den letzten Jahren belegen lässt. Daneben hat Crowdfunding aber noch weitere Vorteile. So eignet sich z.B. eine Crowdfunding-Kampagne ideal dazu, um zu testen, ob eine Idee, bzw. ein Produkt überhaupt im Markt ankommen würde. Wenn ein Crowdfunding trotz einer gut umgesetzten Kampagne nicht erfolgreich ist, sollten Gründer das ernst nehmen und ihr Produkt überarbeiten. Ein erfolgreiches Crowdfunding ist also immer aussagekräftiger als jede Marktforschung, bei der den Teilnehmern nur hypothetische Fragen gestellt werden. Ein Erfolg im Crowdfunding ist damit auch ein starkes Argument, um im Anschluss weitere professionelle Investoren für das Start-up zu gewinnen. Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist der Marketing-Effekt einer erfolgreichen Kampagne, über welche die Presse immer wieder gerne berichtet.

 

Eignet sich mein Startup hierfür?
Hier haben wir Dir einmal aufbereitet, welche Projekte sich für ein Crowdfunding eignen:

 

Skalierbarkeit

Euer Geschäftsmodell ist skalierbar und lässt sich leicht an Veränderungen im Markt anpassen.

Team

Euer Team brennt für die Idee und mit Eurer Erfahrung und Kompetenz seid Ihr in der Lage, sie auch umzusetzen.

Innovation

Euer Produkt sollte innovativ sein und über klare Alleinstellungsmerkmale verfügen.

 
Rakete
   
Potential

Eure Geschäftsidee hat das Potential, den Schwarm zu begeistern oder bietet gute Ansätze für strategische Beteiligungen.

Kommunikation

Ihr seid offen, kommuniziert gerne und seid auch für einen kritischen Austausch mit den Investoren bereit.

Proof-of-Concept

Ihr habt zumindest schon einen Prototyp oder die Idee funktioniert schon nachweisbar auf dem Markt.

 

 

Warum über myValley?
Du möchtest wissen, warum Du eine Crowdfunding-Kampagne über myValley machen solltest? Neben der Macht des regionalen Bezugs gibt es noch ein paar ganz klare Fakten, warum das der richtige Weg wäre:

 

 

Netzwerk erweitern …

Du erhältst vollen Zugriff auf unser Investoren-Netzwerk, bestehend aus einem Schwarm von mehreren Business Angels und Venture Capital-Gesellschaften und Gründungsberatern.

 

Finanzierung plus …

myValley ist mehr als nur Finanzierung, denn jede Schwarmfinanzierung enthält neben dem automatischen Marketing- und Vertriebseffekt auch automatisch die Möglichkeit zur Analyse des Marktpotentials.

 

 

Birne

 

Kontrolle behalten …

In einer Schwarmfinanzierung behält man die die volle Kontrolle über das Unternehmen, da weder Stimmrechte abzugeben, noch Sicherheiten von den Gesellschaftern zu leisten sind. Das macht sie auch speziell für junge Unternehmen interessant, die noch nicht über ausreichende Vermögensgegenstände verfügen, die sie als Sicherheit anbieten könnten.

   
 

Schnell starten …

Unsere Prozesse sind sehr schlank. Der für Euch verantwortliche Redakteur ist Euer zentraler Ansprechpartner und trifft alle Entscheidungen selbständig. Damit gewährleisten wir, dass Eure Kampagne innerhalb weniger Wochen online ist.

Von unserer Erfahrung profitieren …

Wir betreiben nicht nur diese Plattform, wir sind auch erfahrene Gründungsberater und haben bereits sehr vielen Startups Leben eingehaucht.

 

 

 

Weiter geht's? Weiter geht's!
Du bist Dir nicht sicher, ob dein Projekt über ein Crowdfunding von myValley finanziert werden kann? Dann nimm einfach mit uns Kontakt auf und wir klären das in einem persönlichen Gespräch mit Dir!

 

KONTAKT AUFNEHMEN

 

Du hast die für Dich geeignete Projektfinanzierung bei myValley gefunden? Dann starte den Prozess, indem Du die hierfür benötigten Unterlagen zusammenträgst und bei uns einreichst. Eine vollständige Liste der Unterlagen findest Du im Bewerbungsprozess. Damit startet jetzt die eigentliche Arbeit, denn eine erfolgreiche Kampagne zur Schwarminanzierung ist leider kein „Selbstläufer“, sondern das Ergebnis einer guten Vorbereitung – und bei dieser werden wir Dich natürlich unterstützen.

 

JETZT BEWERBUNGSPROZESS STARTEN

 

 

Warnhinweis:

Schwarmfinanzierungen bieten große Chancen, sind jedoch mit erheblichen Risiken verbunden. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Im ungünstigsten Fall besteht das Risiko, dass die gesamte Investition verloren ist, weil z.B. das Startup Insolvenz anmelden muss. Eine Nachschusspflicht ist jedoch ausgeschlossen. Bei der Investitionsform Crowdinvesting handelt es sich um ein partiarisches Nachrangdarlehen. Diese sind aus juristischer Sicht unternehmerische Beteiligungen mit eigenkapitalähnlichen Eigenschaften. Muss das Startup also Insolvenz anmelden, wird der Schwarminvestor wie alle übrigen Gesellschafter des Startups erst nach den Fremdgläubigern aus der Insolvenzmasse bedient. Schwarmfinanzierungen sind daher nicht als Altersvorsorge geeignet. Es ist daher zu empfehlen, dass man nicht seinen gesamten Investitionsbetrag auf ein Startup setzt, sondern auf mehrere Startups aus unterschiedlichen Branchen mit unterschiedlichen Risikoklassen verteilt. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass die erfolgreichen Investments die weniger erfolgreichen ausgleichen. Die Entscheidung für ein Investment trifft der Schwarminvestor unabhängig und eigenverantwortlich. Die Informationen über die Startups auf myValley werden ausschließlich von den Startups selbst zur Verfügung gestellt. Die von den Startups zur Verfügung gestellten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Startups. Diese Form des Investments ist daher nur für Investoren geeignet, die auch das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Anbieter und Emittent der Vermögensanlagen sind die jeweiligen Startups. Die Primeus GmbH, Anbieter der Plattform myValley, ist weder Anbieter noch Emittent der Vermögensanlage, sondern stellt ausschließlich die Internet-Dienstleistungsplattform bereit.

Newsletter

Unsere Partner